Octopus Sessel von Máximo Riera – Sitz- oder Kunstobjekt?

Octopus Chair Stuhl von Maximo Riera

Wer ein wirklich aussergewöhnliches Möbel sucht ist oft lange auf der Suche nach dem ultimativen Stück. Künstler und Möbeldesigner Máximo Riera hingegen schuf ein Sitzmöbel was aussergewöhnlicher nicht sein könnte. Sein Octopus Chair darf wohl zurecht als einer der Favouriten des Aussergewöhnlichen im Möbelbereich für dieses Jahr 2011 schon jetzt gelten…

Der Octopus Chair ist das erste, gänzlich realisierte Möbelstück aus der limitierten Möbelserie “Animal Chairs” vom spanischen Künstler und Möbeldesigner Máximo Riera – weitere Möbel mit den Namen Rino, Lion, Beetle, Whale und Walrus sind aber noch für dieses Jahr geplant.

Ausgangspunkt für diese aussergewöhnliche Möbelserie war für Máximo Riera die Idee, für uns alle so banale Dinge wie das Sitzen mal so wieder richtig vor Augen zu führen – und das ist ihm mit seinem ersten Möbelstück wohl gänzlich geglückt. Die organische Verschmelzung zwischen Meerestier und Möbel ist ein maximaler Eye-Catcher wobei die Beziehung zwischen Benutzer, Betrachter, Möbelstück und Raum zunächst irritiert, dann aber wohl wieder auf charmante Art ein Ganzes ergibt.

Máximo Riera griff bei der Produktion nicht etwa auf klassische Techniken des Möbelbaus zurück, sondern verwendete zur Realisierung seines ersten Sitzobjektes ein Team von mehr als 30 Spezialisten ihres Handwerkes sowie vier Produktionsstätten. Die 3D-Entwürfe

Octopus Chair Stuhl von Maximo RieraOctopus Chair Stuhl von Maximo Riera

des Designers wurden dabei zunächst in 3D-CAD Konstruktionen übertragen und dann mithilfe einer CNC in Teilen gefräst. Anschließend wurde diese Teile aufwändig geschliffen, poliert und zusammen geleimt. Ebenfalls wurden mehrere Lackschichten zwischen den Schritten aufgetragen um das finale, organisch lebendige Finish zu erreichen. Eine Lederpolsterung im klassischen Chesterfield-Design rundet das Sitzobjekt ab.

Octopus Chair Stuhl von Maximo Riera

So viel Idee und Wagemut zum Aussergewöhnlichen darf nicht ohne eine Laudatio auskommen. Deswegen möchten wir auch Künstler und Möbeldesigner Máximo Riera in unserer subjektiven Wertung volle 10 von 10 Punkten vergeben, ist doch sein Octopus Chair eines der spannendsten Möbelstücke dieser Saison und wir bedauern es das sein Sitzobjekt nicht schon in Mailand zu sehen war. Aber wie wir zu hören bekommen haben soll nicht nur der Octopus Chair, sondern auch weitere Stücke aus der Animal Chairs Kollektion auf der 100%design Messe in London vom 22. bis 25. September 2011 zu sehen sein. Ein Besuch lohnt sich schon allemal, da es wohl sonst äußerst schwierig sein wird den Octopus einmal in freier Wildbahn zu Gesicht bekommen…

Octopus Chair Stuhl von Maximo Riera

Der ausladende Rücken des OCTOPUS CHAIR

Octopus Chair Stuhl von Maximo Riera

Das “Gesicht” des OCTOPUS CHAIR – ein absolute Eye-Catcher

Mehr Infos und Bilder zum Octopus Chair hier

Mehr zum Möbeldesigner Máximo Riera hier

Mehr zum Möbelhersteller Máximo Riera hier

Quellen & Credits:

Möbeldesigner: Máximo Riera

Photos: Beate Sonnerberg

Leave a Reply

  • (will not be published)

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>